Meret Hirschbrich2018-09-16T07:14:57+00:00

Project Description

Meret Hirschbrich

Mein Yoga-Start

2007 habe ich in einem Salzburger Tanzstudio Pilates gemacht. Um versäumte Stunden nachzuholen konnte ich auch Yoga ausprobieren. Von der ersten Einheit an hat Yoga mich fasziniert – es war anders als erwartet, das Gegenteil von vielen Klischees und es hat mir neben meinem intensiven Bürojob so richtig gut getan. Bei der nächsten Gelegenheit habe ich zur wöchentlichen Yogaklasse gewechselt und meine von da an wöchentliche Praxis mit einer Mischung aus Ashtanga und Iyengar Yoga begonnen.

Mein Yoga-Weg

2012 habe ich einige Studios und Stile in Wien ausprobiert. Durch die Empfehlung einer Freundin bin ich im ANANYA gelandet. Bei Eva und Carsten habe ich meine Yoga – Heimat gefunden. Anusara Yoga hat von Beginn an perfekt für mich gepasst – dynamische Praxis mit präzisen Anleitungen gemischt mit viel Raum um in sich hinein zu spüren und bei sich selbst anzukommen. Die zentrale Botschaft des Anusara Yoga, seinem Herzen zu folgen, hat bei mir auch abseits der Yogamatte einiges auf den Kopf gestellt. Eine Ausbildung zur systemischen Coach 2013 und 2016 dann die 200 Stunden Ausbildung bei Eva Scholian, Birgit Pöltl und Florian Reitlinger in Goa, Indien. Aktuell absolviere ich die 300+ Ausbildung im Ananya, die ich im September 2017 abschließen werde.

Yoga ist für mich …

… lebensverändernd & bereichernd

… eine wunderbare Möglichkeit sich selbst besser kennen zu lernen

… alles – wir können Yoga in jeder Lebenslage praktizieren und das macht Yoga zu (m)einer Lebensphilosophie.

 

Meine Yoga Einheiten im ANANYA findest du im Stundenplan.