Anna Sinabell 2018-05-08T10:36:19+00:00

Project Description

Anna Sinabell

Mein Yoga-Start

Begonnen habe ich mit Yoga im Jahr 2012 in einem Bikram Yoga Studio, weil ich zusätzlich zum Tanzsport etwas für meine Stabilität und Beweglichkeit tun wollte. Ich habe es damals jedoch nicht geschafft den Leistungsgedanken vom Turniersport abzulegen. Die Klassen sind auch recht schnell langweilig für mich geworden, deshalb habe ich dann sehr bald eine Pause eingelegt, ohne jedoch den Gedanken aus dem Hinterkopf zu verlieren, dass da noch mehr auf mich wartet. Und so habe ich einige Monate später wieder angefangen und mich durch die verschiedensten Stile und Lehrer durchprobiert.

Mein Yoga-Weg

Ich habe mein Leben lang getanzt und die Bewegungen vom menschlichen Körper haben mich immer schon fasziniert. So war es auch beim Yoga, je herausfordernder und akrobatischer desto besser. Sehr bald habe ich festgestellt, dass es beim Yoga um so viel mehr geht als nur um turnen. Ich habe beobachtet, dass sich neben meinem Körper auch meine ganze Einstellung zu mir selber, zu anderen und zum Leben verändert hat. Um noch viel tiefer in die Philosophie einzutauchen und auch, weil es mich immer wieder aufs Neue fasziniert mit Menschen zu arbeiten, habe ich mich dann entschieden im Februar 2018 eine YogalehrerInnen Ausbildung vom ANANYA / Yogazentrum Mödling in Indien zu machen. Das Yoga das ich da kennen lernen durfte, kombiniert kreative Sequenzen mit anatomisch korrekter Ausrichtung. Das ist mir persönlich sehr wichtig, da man so langfristig einen großen Nutzen aus der regelmäßigen Praxis ziehen kann.

Meine Ausbildungen

> 2018 | Yoga Teacher Training in Goa / Indien (RYT 200)

Yoga ist für mich …

…ein nie zu Ende gehender Weg, der mir hilft, immer mehr bei mir selbst anzukommen. Egal wo auf der Welt ich mich gerade befinde, auf meiner Matte fühle ich mich immer zuhause.

Meine Yoga Einheiten im ANANYA findest du im Stundenplan.