Project Description

Magdalena Hesser

ANANYA Magdalena HesserMein Yoga-Start

Zur Welt gekommen bin ich im Kopfstand, bevor ich gesprochen habe, bin ich in der Cobra durch die Welt gerobbt und als ich dann älter wurde und meine Stimme gefunden habe, war der erste Laut nicht Mama, sondern „Om“.

Naja, fast.

In Wahrheit kam ich erst 2011 am Universitäts-Sportinstitut das erste Mal in Berührung mit Yoga und da war es lange Zeit auch noch Turnen auf Sanskrit für mich. Nachdem ich ungefähr zwei Jahre später bemerkte, wie sich mein Körperempfinden und mein Selbst-Bewusstsein verändert hat (bzw. überhaupt erst entwickelt hat!), habe ich mich in die Tiefen des Yoga gewagt und viele schöne Schätze gefunden.

 Mein Yoga-Weg

Das erste einschneidende Erlebnis hatte ich 3,5 Jahre nachdem ich mit der Yoga-Praxis gestartet habe: ein Yoga-Retreat auf Bali. Und so schnell konnte ich gar nicht schauen, saß ich ein paar Monate später bereits in meiner ersten Yoga-Ausbildung. Für mich war von Anfang an klar, dass ich unterrichten möchte. Natürlich macht man eine Ausbildung auch für sich selber, aber ich habe es von Anfang an geliebt, das Wissen, die yogische Philosophie und Lebensweise weiterzugeben. Einige Workshops und Fortbildungen später weiß ich: Dieser Yoga-Weg wird nie ein „Ziel“ erreichen, denn wie heißt es so schön: Der Weg ist das Ziel.

Meine Ausbildungen

> 2015-2016 I Hatha-Yoga-Ausbildung RYT200

> 2016 I KAY Kinderyogalehrer-Fortbildung 23h

> 2017 I Lachyoga-Fortbildung bei Peter Cubasch

> 2016-2018 I Yin Yoga bei Markus Henning Gieß RYT100

> 2018-heute I Ananya Yoga-Ausbildung RYT300

Yoga ist für mich …

… Bewusstseinsschaffung und Achtsamkeitsschulung auf allen Ebenen.

Meine Yoga Einheiten im ANANYA findest du im Stundenplan.