Uschi Seidl2018-01-16T14:10:47+00:00

Project Description

Uschi Seidl

Mein Yoga-Start

Yoga habe ich zum ersten Mal im Jahre 2003 in einem USI Kurs ausprobiert. Damals habe ich gemerkt wie gut mir Yoga am Morgen tut, und dass ich damit positiv und energiegeladen in den Tag starten kann. Mein Interesse an Bewegung und Musik wurde durch Capoeira geweckt. Als Ausgleich und Ergänzung ist Yoga für mich wichtiger Bestandteil meines Lebens geworden.

Mein Yoga-Weg

Viele Jahre später, 2010, führte mich eine Weltreise nach Indien, wo ich in Rishikesh ein 200hrs Teacher Training (Hatha Yoga) bei Rishikesh Yog Peeth absolvierte. Dort habe ich zum ersten Mal erfahren, dass Yoga viel mehr ist als nur Bewegung und Atem. Besonders die regelmäßige Meditation war für meinen Lehrer sehr wichtig. Still zu sitzen und die Gedanken zur Ruhe zu bringen war eine große Herausforderung für mich.

Wieder zurück in Wien hat mich der Arbeits-Alltag schnell eingeholt und mein Vorhaben, Yoga in mein Leben zu integrieren, gestaltete sich schwieriger als erwartet. Der Wunsch, meine Erfahrungen zu teilen und anderen weiterzugeben, wurde immer größer. Auf der Suche nach therapeutischem Yoga bin ich im Internet auf Anusara Yoga gestoßen. Nach meiner ersten Yoga-Einheit im ANANYA war klar, das ist der Yoga Stil nach dem ich gesucht habe, der meinen Körper stärkt und Verletzungen vorbeugt. Durch die Yoga-LehrerInnen Ausbildung im ANANYA habe ich sowohl den kraftvollen Stil des Anusara Yoga als auch das fließende Siva Sakti Yoga von Ananda Leone kennengelernt. Es hat mir gezeigt, wie hilfreich anatomische Grundkenntnisse sind und ich durfte tiefer in die Yoga Philosophie eintauchen. Du wirst in meinen Stunden sowohl die detaillierten Ausrichtungsprinzipien aus dem Aunsara Yoga, als auch fließende Übergänge aus dem Vinyasa Flow und Siva Sakti Yoga finden. In den letzten Jahren habe ich meine Liebe zu Bhakti Yoga und Kirtan entdeckt, und so kommt es durchaus vor, dass die Endentspannung mit live Musik begleitet wird  <3

Yoga ist für mich …

…eine Reise nach Innen, ein Weg der dich dir selbst näher bringt. Lerne, dich selbst zu akzeptieren so wie du bist. Im Fluss des Lebens gemeinsam, aber manchmal auch ganz für dich allein zu fließen. In meinem Unterricht lernst dich selbst näher kennen, von den Füßen bis zur Krone des Kopfes, von Innen und Außen. Mit großer Freude begleite ich dich auf diesem Weg. Namaste!

Meine Yoga Einheiten im ANANYA findest du im Stundenplan.